TCM Therapie, Chinesische Medizin mit Kräutern

Im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin nimmt das Schröpfen eine wichtige Position ein. 

Diese Behandlungsmethode dient dazu, den Qi-Fluss (Energiefluss) im Körper zu optimieren und Störungen zu beseitigen. 

Abwandlungen des Schröpfens, wie es aus China bekannt ist, haben sich auch in Europa und nahezu der ganzen Welt entwickelt. 

Es handelt sich bei dieser TCM Therapie somit um ein weltweit bekanntes und erprobtes Verfahren, das unter anderem vielen Menschen aus Wohlenschwil, Tägerig und Stetten bei der Überwindung ihrer Krankheiten geholfen hat.

Die Gründe, aus denen Menschen das Schröpfen nutzen, sind vielfältig. Einige wollen gezielt gegen Krankheiten vorgehen, während andere sich dem kosmetischen Schröpfen verschrieben haben.

Wieder andere empfinden es als angenehm und belebend, wenn der Blutfluss angeregt wird. 

Häufig wird das Schröpfen mit anderen Behandlungsformen wie einer TCM Akupunktur kombiniert, um möglichst von allen Vorteilen der chinesischen Medizin zu profitieren.

Die Funktionsweise des Schröpfens

Beim Schröpfen werden mehrere meist runde Gefässe aus Glas oder Plastik auf den Körper gegeben. 

In diesen Gefässen wird dann ein Unterdruck erzeugt, der die darunter befindliche Haut anzieht. 

Hierbei stehen unterschiedliche Varianten des Schröpfens zur Auswahl. 

Beim trockenen Schröpfen wird lediglich die Haut mittels Unterdruck angezogen, während beim blutigen Schröpfen kleine Schnitte in die Haut gemacht werden. 

Durch den Blutausfluss sollen Störfaktoren aus dem Körper transportiert werden. 

Menschen aus Rohrdorf, Remetschwil oder Nesselnbach können das Schröpfen sehr gut mit anderen Therapien wie einer Ohrakupunktur oder einer Tui-Na Massage ergänzen.

Das Schröpfen führt zu ganz unterschiedlichen Wirkungen. Zum einen wird der Blutfluss in den jeweiligen Körperregionen angeregt. 

Aus kosmetischer Sicht führt das zu einer gut durchbluteten, lebendigen Haut. 

Aus medizinischer Sicht stärkt die verbesserte Durchblutung das Bindegewebe und die Muskeln. 

Diese werden einerseits besser mit Nährstoffen versorgt und können sich andererseits entspannen. 

Hinzu kommt, dass sich das Schröpfen positiv auf das Immunsystem auswirkt und es stärkt. Nicht zuletzt befinden sich unter der Haut unterschiedliche Organsysteme. 

Das Schröpfen wirkt sich – je nachdem, wo es eingesetzt wird – somit auch positiv auf die Organe aus.

Mögliche Anwendungsgebiete für das Schröpfen

  • Schmerzlinderung
  • Lösen von Verkrampfungen
  • Gelenkarthrose
  • Kopfschmerzen
  • Hexenschuss
  • Bluthochdruck
  • Asthma
  • Krankheiten an Leber und Galle
  • Verdauungsstörungen
  • Antriebslosigkeit

Wann kommt das Schröpfen als Behandlungsmethode in Frage?

Das Schröpfen aus kosmetischen Erwägungen ist sehr beliebt und wird von einigen Menschen aus Mellingen, Mägenwil und Fislisbach eigenständig betrieben. 

Wenn mit diesem Verfahren jedoch Krankheiten bekämpft werden sollen, muss dies unter Anleitung professioneller Mediziner erfolgen. 

Nur so ist sichergestellt, dass die Patienten während der Behandlung bestmöglich geschützt sind und dass das Verfahren sachgerecht angewendet wird. 

In unserer Praxis führen die Ärzte daher eine umfassende Vorsorgeuntersuchung durch. 

Bei dieser nehmen sie unter anderem die Zunge und den Pulsschlag in den Blick und untersuchen die Blut speichernden Organe Leber, Lunge, Herz, Niere und Milz. 

Nur wenn sich das Schröpfen als eine sinnvolle Therapieform anbietet, wird es genutzt. Ansonsten wird auf eine andere Behandlung wie eine Akupunktur oder eine Wärmetherapie zurückgegriffen.

Schröpfen nur von Experten durchführen lassen

In unserer Praxis arbeiten exzellent ausgebildete, erfahrene Mediziner. Diese kennen sich mit der TCM im Allgemeinen und dem Schröpfen im Speziellen hervorragend aus. 

Die Patienten aus Brunegg, Birrhard und Birmenstorf sind bei uns daher bestens aufgehoben und werden fachmännisch betreut. 

Neben der hohen Sachkompetenz kommt es beim Schröpfen darauf an, eine friedliche und harmonische Stimmung zu erzeugen. Wenn sich die Patienten wohlfühlen und entspannen, ist das Schröpfen besonders effizient. 

Unsere Mediziner setzen daher alles daran, dass es den Patienten gutgeht und dass sie die Behandlung als angenehm empfinden.

Stabilisieren Sie die Lebensenergie Qi in Ihrem Körper und machen Sie mit uns einen Termin zum Schröpfen aus.